Herzlich Willkommen!
Die Infoseite der ver.di Vertrauensleute Straßenbahn für alle Kolleginnen und Kollegen der Berliner Verkehrsbetriebe.
News:
27.08.2015

Entgeltgruppe 5 bereits nach der Prüfung!



Die Ausbildung zum Straßenbahnfahrer ist bereits mit erfolgreichen Abschluss der Prüfung im Ausbildungscenter Straßenbahn beendet.
Die Dienststelle VBS-Verkehr ist der Argumentation des GPR-V und der
ver.di - Vertrauensleute gefolgt und wird ab sofort alle Fahrerinnen und Fahrern nach erfolgreich bestandener Prüfung, sofort in die Entgeltgruppe 5 eingruppieren.

Alle Kolleginnen und Kollegen, die innerhalb der tarifvertraglichen Ausschlussfrist von 6 Monate ihre -Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten rückwirkend die höhere Vergütung.

Diese Entscheidung hat nichts mit der derzeitigen personellen Situation im Bereich Straßenbahn zu tun! Anstoß gaben hier neubeschäftigte Kollegen, die berechtigt Beschwerde über die erheblich verzögerte Eingruppierung in der Entgeltgruppe 5 und der damit verspäteten Zahlung des entsprechenden Entgelts beim GPR-V und den ver.di Vertrauensleuten führten.
In Folge der Recherchen sind wir auf Formulierungen im TV-N gestoßen,
die die bisherige Praxis der Eingruppierung in Frage gestellt haben.
Mit der Aussage des Betriebsleiters, dass jede(r) Fahrerin/Fahrer beim Lehrfahrer mit ihrer/seiner eigenen Fahrerlaubnis haftet, hat sich unsere Argumentationskette gegenüber dem Betrieb geschlossen.

Nach dem von uns auf allen Ebenen in der BVG Gespräche zu diesem Thema geführt wurden, hat der Dienststellenleiter jetzt entschieden, das ab sofort, nach erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung,
die Kolleginnen und Kollegen in die Entgeltgruppe 5 einzugruppieren sind.

Mit kollegialen Grüßen

Frank Kulicke
Sprecher der VLV



Newsarchiv 2014 2013 2012 2011-2009
© VLV-VBS